Dinge, die ihr in Rotterdam gemacht haben musst

Dinge, die ihr in Rotterdam gemacht haben musst

It's a pretty cool city.

Rotterdam, ema news

Unsere Freude darüber, die diesjährigen EMAs in Rotterdam zu halten, können wir gar nicht in Worte fassen. Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt Hollands und hat all das, was man sich von einer Großstadt erhoffen kann: unglaublich viel kulturelle Aktivitäten, verrückte Gebäude und bietet noch dazu eine vielreiche Gastronomiewelt. Es gibt absolut keinen Grund, sich hier zu langweilen. Wir teilen euch hier mit, was auf unserer "Rotterdam Bucket List" steht.

1. Eine Nacht in einem der Kubushäuser verbringen. Wir können uns definitiv vorstellen, dass sich eine Miley Cyrus in einem dieser verrückten Rotterdam-Häusern pudelwohl fühlen würde. Von außen betrachtet, wirken die Gebäude eher wie eine Skulptur, die man für einen Instagram-Post fotografieren würde. Es sieht einfach komisch aus, da es aus 38 gelben Würfeln besteht, die sich gegenseitig auszubalancieren scheinen. Manche der Kubushäuser können für eine Nacht gebucht werden, damit jeder mal die Chance bekommt, das #Cubeleben auszutesten.

2. Ein paar der Fenix Food Factory-Leckereien probieren.. Wer sich in die Fenix Food Factory begibt, sollte auf jeden Fall hungrig hinfahren. Hier lautet die Philosophie nämlich: essen, essen und noch mal weil es so schön ist: ESSEN. Die "Fabrik" ist eigentlich ein Marktplatz und bietet jede Menge handwerklich hergestellten Käse, Backwaren, frisches Brot, frisch gebrautes Bier und regionale Früchte und Gemüse. Und - was immer man auch tut - nie vergessen: Die Foodtrucks besuchen!

3. Die Kunstszene Rotterdams erforschen. Das Museum Boijmans van Beuningen zu besuchen ist eine der absoluten "Must-Dos" für Kunstlover (na, Kanye, wie schaut's aus?). Das Museum hat eine der größten Kunstsammlungen der Welt und besitzt beispielsweise Werke von Rembrandt, van Gogh und Dali. Die Witte de Withstraat, eine hippe Straße mit zahlreichen Galerien für zeitgenössische Kunst, ist noch ein weiteres Must-Do für diejenigen, die die Rotterdamer Kunstszene erforschen möchten.